Internet: mehr Meinungsfreiheit

 

Wer das Internet kennen gelernt hat und damit umgehen kann, wird begeistert sein, was darin alles zu finden ist. Wer vormals möglicherweise seine Enkel oder Kinder als computersüchtig tituliert hat, versteht plötzlich mit zunehmendem Verständnis, was für einen Wissensschatz das Internet beinhaltet, dass man wirklich fast alles, wonach man sucht, findet und sich weiterbilden kann. Nicht nur junge, sondern auch immer mehr ältere Menschen lernen, mit dem Internet umzugehen und kommen früher oder später auf die Idee, nicht nur zu lesen, sondern auch selbst ihr Wissen, ihre Ideen und auch eigene Meinung zu vielen Themen in den sozialen Netzwerken mitteilen zu wollen.

Meinungsäußerung bewahrt die Meinungsfreiheit

Ich persönlich halte es für sehr wichtig, dass es in sozialen Netzwerken erlaubt bleibt, wirklich zu sagen, was man denkt, dass freie Meinungsäußerung zu jedem Thema Vorrang vor vermeintlichen Persönlichkeitsrechten, vermeintlichem Datenschutz, um Menschen daran zu hindern zu erzählen, was sie erlebt haben und denken, haben sollte, denn der Erhalt der Meinungsfreiheit gerade im Internet ist wichtig, da die sonstigen Medien nur noch selten wirklich frei sind.

Der Kampf gegen die Zensur

Es verwundert daher nicht, dass die Piratenpartei inzwischen auch von vielen anderen Seiten und Parteien Unterstützung im Kampf gegen die Zensur im Internet erhält.

 

© 2012 INO 4